soziale Projekte

Kirche darf sich nicht um sich selbst drehen. Ihr beiden Pole heißen Gott und Welt. Darum ist es nicht nur sozial sondern Ausdruck des Wesens von Kirche und Gemeinde "Kirche für andere" (Dietrich Bonhoeffer) zu sein.

Vor Ort engagieren wir uns im Netzwerk Kraftquelle, dass der Sprengel im Kleinwalsertal mitgegründet hat.

Weltweit sind wir verbunden mit "unserem" Kinderheim in den Slums von Manila auf den Philippinen, das von der "Christlichen Philippinen-Initiative" getragen wird. Sie finden dazu Bilder in unserer Bildergalerie.

Ebenso verbunden sind wir mit Afrika, der Wiege der Menschheit, mit "unserem" Schulprojekt in Kisongo, das "unsere" Urlauberseelsorgerin Pfarrerin Marion Kunz aus Wetzlar privat mit einheimischen Freunden ins Leben gerufen hat. Sie finden dazu Bilder in unserer Bildergalerie.

Wenn Sie für eines oder für beide Projekte spenden möchten, freuen wir uns sehr. Die Pflege persönlicher Kontakte zwischen den Kontinenten ist uns wichtig, auch um der weltweiten Ökumene willen. Auf diese Weise kann auch das Problem von Korruption und Veruntreuungen vermieden werden, weil ganz konkrete, persönlich ansprechare Verantwortlichkeiten bestehen und leben.

Informationen und Bankverbindung unserer Sprengelgemeinde finden sie auf dieser homepage. Wenn Sie unsere Bankverbindung nutzen, bekommen Sie von uns eine Spendenquittung.

Wenn Sie direkt, also unter Umgehung unserer eigenen Vewaltung, spenden möchten, nutzen Sie bitte folgende Bankverbindung:

Junge Arbeit

DE 37 5155 0035 002 0368 53

Zweck: Kisongo