Ertüchtigung der Kreuzkirche

Unser Projekt:

Wir arbeiten daran, dass möglichst viele Menschen sich möglichst angenehm in der Kreuzkirche aufhalten können. Dazu gehören natürlich Familien mit kleinen Kindern und Menschen mit Behinderungen. Auch älter werdende Gemeindeglieder, die nicht mehr gut gehen können, sind im Blick.

Außerdem ist die Kreuzkirche in die Jahre gekommen. Vieles ging im Laufe der Zeit kaputt. Die hochalpinen Wetterwechsel setzen ihr auch zu. Erhaltungsaufwendungen sind nötig, weil die Jahre und extreme Wetterlagen im Hochgebirgsklima ihr zwar zu schaffen machen, wir dies aber auch als besondere Herauforderung und ein Element der Schönheit dieses Ortes wahrnehmen.

Darum ertüchtigen wir die Kreuzkirche, verbessern die Aufenthaltsqualität, bauen sie barrierefrei um und dämmen sie besser, damit der Pelletsvorrat für einen Winter ausreichen kann.